Zum Inhalt springen
Home » Blog » Orte in Frankreich: Städte und Regionen, die Sie besuchen sollten, um die Schönheiten zu bewundern!

Orte in Frankreich: Städte und Regionen, die Sie besuchen sollten, um die Schönheiten zu bewundern!

    group of people walking near body of water and building under blue sky at daytime

    Es gibt so viele bezaubernde Orte in Frankreich, dass die größte Herausforderung bei der Zusammenstellung einer Reiseroute durch das Land darin bestehen kann, genau auszuwählen, welche Ziele und Attraktionen in Ihre Reiseplanung aufgenommen werden sollen.

    Das meistbesuchte Land der Welt geizt nicht mit Schönheit, Erbe und Kultur, um Besucher aus der ganzen Welt anzuziehen.

    Allein die Hauptstadt Paris wird jedes Jahr von mehr als 30 Millionen Touristen besucht, ganz zu schweigen von den Schönheiten der Côte d’Azur, des Elsass, der Provence und der Alpen sowie vielen anderen fantastischen Zielen.

    Haben Sie schon Lust bekommen, diese fantastischen Orte zu besuchen? Dann schauen Sie sich unsere Auswahl an französischen Reisezielen an, die Sie auf Ihrer Reiseroute nicht auslassen dürfen!

    Orte in Frankreich: Städte und Reiseziele, die Sie unbedingt in Ihren Reiseplan aufnehmen sollten!

    Die Entdeckung französischer Reiseziele ist nicht nur eine Möglichkeit, einen neuen Ort zu besuchen, sondern auch in eine reiche Kultur voller Geschichte, Naturschönheiten und Architektur einzutauchen, die Werke in aller Welt beeinflusst hat.

    Schließlich mangelt es im ganzen Land nicht an schönen, postkartenwürdigen Landschaften wie den Stränden von Nizza, den Weinbergen des Loire-Tals, den Schluchten des Verdon oder der reichen Geschichte von Omaha Beach.

    Es obliegt dem Reisenden, die Ziele, die er in seine Reiseroute aufnimmt, sorgfältig auszuwählen, um ein möglichst unvergessliches Erlebnis in diesem europäischen Land zu gewährleisten. Wir werden Ihnen bei dieser Aufgabe helfen!

    In diesem Artikel finden Sie die besten Orte in Frankreich, die Sie besuchen sollten, und Tipps, wie Sie Ihre Reise in vollen Zügen genießen können, lesen Sie ihn!

    Welche Städte sollte man in Frankreich besuchen?

    Frankreich, das drittgrößte Land Europas mit einer Fläche fast so groß wie Minas Gerais, beherbergt Hunderte von Städten, darunter einige der beliebtesten Reiseziele der Welt wie Paris mit ikonischen Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm und dem Arc de Triomphe.
    Wenn Sie eine Weintour durch das Land machen möchten, sollten Sie die Regionen Beaujolais, Elsass und das Loire-Tal für Ihre Reise in Betracht ziehen.

    Wie Sie bereits bemerkt haben, können touristische Orte in Frankreich verschiedene Arten von Touristen ansprechen.
    Mit ein wenig Kreativität und Planung können Sie sich eine individuelle Tour durch das Land zusammenstellen, ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack!

    Welche Orte in Frankreich sollte man besuchen?

    Von Norden bis Süden bietet das europäische Land, das für seine Croissants, seinen Wein und seinen Käse bekannt ist, eine Fülle bezaubernder Ziele mit Attraktionen für die ganze Familie.
    Um Ihnen die Planung Ihrer Reise zu erleichtern, haben wir eine Liste der schönsten Orte in Frankreich zusammengestellt. Die Auswahl umfasst erstaunliche Städte und Attraktionen, die Sie auf keinen Fall in Ihrem Reiseplan auslassen dürfen, sehen Sie sich das an!

    Paris

    Ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten Frankreichs steht die meistbesuchte Stadt der Welt, die Hauptstadt Paris, in der sich einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten ganz Europas befinden.
    Der Eiffelturm, der 1889 zur Feier des hundertsten Jahrestages der Französischen Revolution eingeweiht wurde, ist beispielsweise ein Muss auf jeder Stadtbesichtigung.

    Zu Ehren der im Dienst gefallenen französischen Soldaten stehen der historische Triumphbogen und das berühmte Louvre-Museum, das berühmteste Museum der Welt, ganz oben auf der Liste der sehenswerten Orte in Paris.

    Und schließlich sollten Sie sich den blühenden Luxemburger Garten nicht entgehen lassen und die ausgezeichneten Restaurants, Cafés und Bistros der gastronomischsten Stadt Europas erkunden!

    Nizza

    Nizza liegt an der idyllischen Côte d’Azur und gehört zu den schönsten Orten Frankreichs, eingezwängt zwischen dem Meer und den Bergen.

    In Nizza befindet sich die reizvollste Promenade Frankreichs, die 1822 eröffnete Promenade des Anglais, sowie einige der bedeutendsten Museen der Côte d’Azur, das Matisse-Museum, das Marc Chagall-Museum und das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst.

    Der Antiquitätenmarkt Cours Saleya ist ein Muss für jeden Einkaufsbummler, während der Parc du Château die Liebhaber von Spaziergängen im Freien begeistert.

    Vergessen Sie nicht, dass Sie sich auch an den Stränden der Region vergnügen können, die aus Kieselsteinen bestehen und die Landschaft mit dem intensiven Blau des Mittelmeers schmücken.

    Antibes

    Lange bevor es Nizza gab, befand sich in der Region der Stadt bereits ein blühendes mediterranes Dorf, das schließlich zu einem Dorf des Römischen Reiches wurde: Antibes.

    Der Ort ist seit über 2.000 Jahren besiedelt und befindet sich in einer der schönsten Gegenden der französischen Küste, mit Blick auf das Meer und die Berge.
    Während Ihrer Besichtigungstour durch die Region sollten Sie unbedingt den Marché Provençal besuchen, der von Dienstag bis Sonntag im historischen Zentrum, genauer gesagt auf dem Cours Masséna, stattfindet.

    Das Dorf ist für seinen Käse und seine Oliven berühmt geworden, so dass Sie während Ihres Aufenthalts einige der besten französischen Geschmacksrichtungen genießen können.
    Wenn Sie gerne in der Natur wandern, sollten Sie sich zum Cap d’Antibes begeben, das sich über 5 km am Mittelmeer entlang erstreckt: Wenn Sie Glück haben, treffen Sie dort auf berühmte Persönlichkeiten wie Brad Pitt und Sharon Stone, die die Region häufig besuchen!